Herzlich Willkommen im Familienzentrum Rathausstraße Niederzier
Herzlich Willkommen im Familienzentrum RathausstraßeNiederzier

2020/2021

11.03.2021

Ostern steht vor der Tür

Aus diesem Grund bieten wir die Schnitzeljagd „Wer hilft Lotta?“ für alle Familien aus Niederzier an.

 

Lotta ist ein kleines Mädchen, welches auf dem Weg zu Ihrer Freundin einen Briefumschlag unter einem Haselstrauch findet.
Da der Umschlag wohl anscheinend schon einige Zeit auf der feuchten Wiese gelegen hat, kann man leider nicht mehr erkennen, an wen der Brief gerichtet ist.

Vielleicht können die Familien aus Niederzier Lotta helfen, den Empfänger des Briefes zu ermitteln. 

 

Wer mitmachen möchte, kann sich gerne ab sofort einen Umschlag mit näheren Informationen zur „Osterhasensuche“ bei uns im Familienzentrum Rathausstraße abholen.

 

Mit Hilfe eines Ortsplans können Kinder mit Unterstützung ihrer Eltern in „der alten Mitte“ Niederzier Osterhasenbilder in verschiedenen Fenstern suchen. Auf jedem gefundenen Bild befindet sich ein Buchstabe und eine Zahl die zum Namen des Empfängers führen.
Sobald das Rätsel gelöst wurde, können die ausgefüllten Lösungskarten zu uns zurückgebracht werden.
Hier wartet eine kleine Überraschung auf Lottas fleißige Helfer.

 

Abgabeschluss ist Freitag, 26.03.2021.

 

Viel Spaß bei der Hasensuche!

 

09.02.2021

Ein Karnevalsgruß von Lupo

17.12.2020  10:30 Uhr

Das Christkind war da!

Liebe Kinder,

das Christkind war wohl diese Nacht im Kindergarten und hat eine Kleinigkeit für euch unter den Tannenbaum gestellt.

Im Laufe des Tages werden die Geschenke von den Erwachsenen zu euch nach Hause gebracht.

Wir wünschen euch allen besinnliche Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

November 2020

Sankt Martin, Sankt Martin ...

Oktober 2020

Ach du lahme Schnecke...

Seit einiger Zeit haben wir vier Achat-Schnecken vorübergehend in Pflege genommen.

Gemeinsam mit unserer Logopädin Judith haben einige Kinder ein leeres Aquarium in ein Terrarium umgewandelt.

Mit Blumenerde, Stöcken und einer Wurzel ist es zu einem schönen Schnecken-Zuhause geworden.

Nun haben alle Kinder die Gelegenheit die Schnecken im Forscherraum zu beobachten und wichtige Informationen zu erhalten.

 

Die Kinder lernen dadurch Verantwortung für die Tiere zu übernehmen, indem sie darauf achten, dass…

 

- die Schnecken immer genügend Wasser und Futter haben.

- das Terrarium immer feucht ist, da die Schnecken Feuchtigkeit 

  lieben.

- niemand die Schnecken erschreckt, indem man darauf achtet,

  dass keiner gegen die Scheibe klopft oder zu laut ist.

 

Mit Erstaunen stellten wir fest, was die Schnecken gerne fressen (z.B. Gurke, Löwenzahn und Bananen) und was sie nicht so gerne haben (z.B. Katzenfutter).

Manchmal holen wir die Schnecken aus dem Terrarium und sie dürfen einen Ausflug auf dem Tisch machen.

Dort können die Kinder sie genau beobachten und mit Futter zum Kriechen animieren.

 

Gemeinsam mit Judith haben die Kinder die Schnecken markiert, ihnen Namen gegeben und sie gewogen.
(Feenstaub: 116g
Pinky: 193g
Archie: 172g
Dori: 228g)

 

Die Kinder zeigen sehr viel Interesse an den Schnecken und kümmern sich täglich um die Versorgung mit Futter und frischem Wasser.

September 2020

Tierischer Besuch im Forscherraum!

 

Am Mittwoch, den 23.09.2020 und Donnerstag, den 24.09.2020 hatten wir im Forscherraum Besuch von zwei Hühner-Küken.

Da die Küken nach 21 Tagen Brutzeit nicht von ihrer Mama angenommen wurden, sind diese unter anderem von Kerstin mit der Hand aufgezogen wurden.
In den diesen fünf Wochen sind sie schon ganz zutraulich und groß geworden.
Sie haben ihren gelben Flaum abgelegt und bereits ihr eigentliches Federkleid bekommen.
Die Küken waren endlich so groß, dass sie nicht mehr unter der Wärmelampe leben mussten und somit war der Besuch im Kindergarten endlich erst möglich.

Zudem haben wir die Unterschiede von Hühnern und Hähnen besprochen.

Die Kinder haben an den Vormittagen erfahren, was die Küken fressen, wie sie sich im Umgang mit den Tieren verhalten müssen und wie der eigentliche Lebensraum der Hühner aussieht.
 

Die Kinder waren mit voller Begeisterung dabei und freuen sich auf einen erneuten Besuch in naher Zukunft.
 

August 2020

Ein neues Spielgerät

 

Nach unserer Rückkehr aus den Sommerferien haben die Kinder ein neues Spielgerät auf unserem Außengelände entdeckt.

Während unserer Schließungszeit hatten die Mitarbeiter des Bauhofs den schönen Zirkuswagen auf der Wiese aufgebaut.

Mit der Rückkehr zum Regelbetrieb am 17.8.2020 müssen die Kinder nun nicht mehr in getrennten Außenbereichen spielen.

So wurde der Zirkuswagen schnell ein beliebter Spielbereich.

Mit allen Freunden wieder gemeinsam spielen zu können, bedeutet den Kindern sehr viel und fühlt sich ein Stück weit „normal“ an.

Ab Montag, den 16.08.2021 können die Kinder wieder im teiloffenen Konzept, in allen Gruppen, spielen.

Kontakte

Telefon:

02428-6168

 

E-Mail:

kindergarten-rathausstrasse@niederzier.de

 

 

www.familienzentrum-rathausstrasse.de



 

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Gemeinde Niederzier

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.