Herzlich Willkommen im Familienzentrum Rathausstraße Niederzier
Herzlich Willkommen im Familienzentrum RathausstraßeNiederzier

Ein Wichtel zieht ein!

Do. 18.11.2021

 

Nachdem wir gestern eine Wichtelgeschichte in der Mäusegruppe gelesen haben, hatten die Kinder die Idee einen eigenen Wichtel anzulocken.

 

Also haben wir heute eine Wichtellaterne gebastelt und diese am Fenster aufgestellt.

Fr. 19.11.2021

 

Die Kinder haben heute Morgen direkt nach ihrer Ankunft die ganze Gruppe abgesucht.
Leider konnten wir nichts besonderes erkennen.

Zusammen haben wir überlegt, wie wir den Wichtel noch anlocken können.

Alle waren sich einig, dass der Wichtel Milch und Keksen bestimmt nicht widerstehen kann.

Also stellten wir das Wichtellicht an das Fenster neben der Tür und stellten unter das Fenster Milch und einen großen Keks.

Mo 22.11.2021

 

Nach einem Wochenende voller Spannung kamen alle gespannt in den Kindergarten und jeder stellte sich eine Frage:

 

War der Wichtel am Wochenende da?

 

Und tatsächlich.. unter dem Tisch in der Ecke glitzerte etwas.

Gespannt schauten wir unter den Tisch und sahen ganz viel Erde und Baustellenschilder.

 

`Das muss doch bestimmt vom Wichtel sein!

Haben die Milch und der Keks ihn etwa überzeugt?´

 

Schnell schauten wir draußen nach..

Tatsächlich..

Das Glas, in dem die Milch war, ist leer und etwas Milch wurde sogar verschüttet.

Und vom dem Keks - sind nur noch ein paar Krümel übrig!

 

Zurück in der Gruppe haben wir uns entschieden den Tisch vorsichtig beiseite zu stellen.

Jetzt können wir das magische Zauberloch noch besser sehen.

Und vor dem Loch liegt viel Werkzeug im Dreck.

Und ganz wichtig.. mittendrin liegt ein leuchtend roter Briefumschlag.

Darauf steht "An die Kinder vom Kindergarten".

 

Gespannt öffneten wir den Brief.

In winzig kleiner Schrift standen dort liebe Worte von einem Wichtel.

Er stellte sich kurz vor und schrieb, dass er bald bei uns wohnen möchte.

Und endlich kennen wir nun den Namen von unserem Wichtel:

Er heißt Jonte!

Di 23.11.2021

 

Jonte war wieder da und hat noch mehr Dreck gemacht!

Die Kinder haben den Dreck vorsichtig zusammengekehrt, um Jonte Arbeit abzunehmen.

 

 

Der kleine Wichtel hat in seinem Brief die Kinder gefragt, ob sie Bauvorschläge für ein Wichtelhaus bauen können.

 

Das haben die Kinder in den letzten beiden Tagen auch fleißig getan und die Vorschläge fotografiert.

Heute haben wir die Fotos vor die Baustelle gelegt und Jonte kann sich diese heute Nacht in Ruhe anschauen!

Mi 24.11.2021

 

Jonte war in der Nacht da und hat sich die Vorschläge angeschaut.

Dabei hat er die Fotos etwas zerknittert und durcheinander gebracht.

Außerdem hat er wieder eine Menge Dreck gemacht.

Ohje.. das heißt wir müssen heute wieder sauber machen und dabei so vorsichtig sein, dass wir Jontes Baustellenschilder mit berühren!

 

Aber was liegt denn wieder neben dem Zauberloch?

Ein neuer Brief und auf dem steht:

"An die fleißigen Kinder und Helfer"

 

Wow.. Jonte bemerkt tatsächlich, dass wir ihm helfen wollen!

In dem Brief entschuldigte Jonte sich für den Dreck und bedankte sich dafür, dass die Kinder immer so fleißig sauber machen.

Er hat sich auch etwas überlegt:

Jonte bat uns darum, Rasensamen vor das Zauberloch zu streuen.

Mithilfe seines Zauberpulvers möchte er aus den Samen eine Wiese zaubern.

 

Also haben wir in unseren Kisten mit den Samen gekramt und nach Rasensamen gesucht.

Tatsächlich hatten wir noch eine handvoll Rasensamen gefunden und diese vor das Zauberloch gestreut.

Wir sind schon ganz gespannt, ob Jonte es schafft, die Samen so schnell in eine Wiese zu verzaubern.

Auf dem Außengelände dauert es nämlich immer sooo lange, bis aus den frisch gesäten Samen eine Wiese wird.

Seit Montag, den 16.08.2021 können die Kinder wieder im teiloffenen Konzept, in allen Gruppen, spielen.

Kontakte

Telefon:

02428-6168

 

E-Mail:

kindergarten-rathausstrasse@niederzier.de

 

 

www.familienzentrum-rathausstrasse.de



 

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Gemeinde Niederzier

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.